SOZIALPREIS

des Rotary Clubs Salzburg Altstadt

Der Rotary Sozialpreis wurde 2019 mit dem Ziel ins Leben gerufen, besonders unterstützungswürdige Projekte sowie Forschungsarbeiten mit Bezug zum Thema „Armut in Salzburg“ zu fördern. Jährlich kann eine Gesamtförderungsbetrag von 15.000,-- € vergeben werden.

jetzt bis
30. Nov.
einreichen
FÖRDERVOLUMEN:

€ 15.000,-

Die Mitgliederversammlung bestimmt das oder die förderungswürdigen Projekte. Ein qualifizierter Beirat bestehend aus 6 Mitgliedern unterstützt den Club bei der Vorauswahl.

Dr. Helmut P.Gaisbauer Internat. Forschungszentrums für soziale u. ethische Fragen

MMag. Michael König Geschäftsführer Diakoniewerk Salzburg

Mag. Johannes Dines Direktor Caritas Salzburg

Mag. Dietmar Schöndorfer Präsident RC Salzburg Altstadt

Mag. Bernhard Telsnig Präsident elect RC Salzburg Altstadt

Mag. Georg Leitinger Gemeindienstbeauftragter RC Salzburg Altstadt

FACH
BEIRAT

Es können nur Projekte gefördert werden, die einen thematischen Bezug zu Armut vorzugsweise im Bundesland Salzburg haben, insbesondere sich mit dem Umfeld „Armut“ beschäftigen und nicht auf Gewinn ausgerichtet sind. Antragsteller können natürliche Personen (einzelne oder mehrere) oder juristische Personen sein. Die eingereichten Projekte dürfen nicht der Verfassung und den Statuten von Rotary International bzw. den Statuten des Rotary Club Salzburg Altstadt entgegenstehen.

Einreichungen erfolgen bitte an die Adresse
einreichungen@gegenarmut­insalzburg.at.

Die Einreichung von Projekten ist jederzeit möglich. Alle Anträge, die wie oben genannt einlangen, werden in das einmal jährlich stattfindende Begutachtungs­verfahren einbezogen. Eine Verständigung, ob und in welcher Höhe das eingereichte Projekt gefördert wird, erfolgt schriftlich bis zwei Monate nach Ende der Einreichfrist.

DIE
BEWERBUNG